Der Förderverein - PROMJO   

Die Mitglieder des Fördervereins wollen Türen öffnen zur Musik - für junge Musiker und ihr Publikum. Das Ziel ist, begabten und engagierten Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten Orchesterliteratur zu erarbeiten und aufzuführen. Der Förderverein unterstützt das Orchester ideell und materiell. Er sorgt zum Beispiel dafür, dass die Teilnahme junger Musiker an den Probephasen nicht an der Höhe der finanziellen Eigenbeteiligung scheitert. Auch das Anschaffen spezieller Instrumente wird sichergestellt, und der Verein unterstützt intensiv die Öffentlichkeitsarbeit. Dafür sind die Mitglieder von „Pro MJO e.V." auf dem Laufenden über alle Aktivitäten des Orchesters.

Der Förderverein ist beim Amtsgericht eingetragen und beim Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Der Jahresbeitrag wie auch Spenden sind steuerlich absetzbar.

  Satzung & Beitrittserklärung  
   Der Vorstand von PROMJO  

1. Vorsitzender:  Assessor jur. Detlef Seidel, Uferstraße11, 58791 Werdohl, Telefon: 02392/972090 

1. stellv. Vorsitzender: Landrat Thomas Gemke 

 

2. stellv. Vorsitzender: Kreisdirektorin Barbara Dienstel-Kümper 

Geschäftsführer: Detlef Krüger, Fachdienstleiter Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises

Schriftführerin: Christel Voßbeck - Kayser

Schatzmeister: Karl - Michael Dommes

Vereinsdaten: Vereinsregister Amtsgericht Iserlohn Nr. 10508

Uwe Sieg und Christel Voßbeck-Kayser beim Konzert in der Schützenhalle Plettenberg (Quelle: B. Schlütter/Komplett-Verlag)

Uwe Sieg und Christel Voßbeck-Kayser beim Konzert in der Schützenhalle Plettenberg (Quelle: B. Schlütter/Komplett-Verlag)